Otto Truttmann wird die silberene Ehrennadel überreicht

27.11.2018 - Jürg Ulrich: Die Regionaldelegiertenversammlung RZO würdigt die Verdienste des scheidenden Präsidenten und verleiht ihm die Silberne Ehrennadel.

Anlässlich der RZO-RDV vom 23.11.2018 in Geroldswil beantragte der Regionalvorstand, dem aus dem Amt scheidenden Präsidenten die Silberne Ehrennadel des Verbands zu verleihen, der höchsten offiziellen Auszeichnung, die der Regionalverband selber vergeben kann. Die Versammlung nahm die Ehrung mit anhaltender Akklamation vor.Vorgängig wurden seine Verdienste um den Schwimmsport wurden in einer Laudatio gewürdigt:

"Otto Truttmann ist, wie viele andere Leute auch, mit dem Schwimmsport in Berührung gekommen, weil seine Töchter in den Schwimmverein Wädenswil eintraten. Etwas weniger häufig bekommt ein Verein von solchen Leuten die so dringend benötigte Hilfe für die verschiedensten Aktivitäten. Ein Glücksfall liegt vor, wenn jemand wie Otto dabei ist, der anhaltend und verlässlich tatkräftig Unterstützung gibt. Das tat er u. a. als Präsident des SV Wädenswil 85 in den Jahren 1997 bis 2012. Überall wo Not am Mann war sprang er in die Bresche. Mit seiner geselligen Art, Umsicht, sozialen Kompetenz und grossen Tatkraft trug er viel zum sportlichen Erfolg des SVW bei. Vom gut organisierten Verein profitierte auch der Regionalverband Zentralschweiz Ost, war er doch ein verlässicher Partner für das Durchführen von Anlässen, sowohl Wettkampfveranstaltungen als auch Kursen und Versammlungen. Er war häufig an Wettkampfveranstaltungen anzutreffen und als brevetierter Richter Pool Top auch im Einsatz am Beckenrand.

Als Marlyse Hubeli im Jahr 2010 nach 15-jähriger Tätigkeit im Regionalvorstand RZO, wovon 11 als Präsidentin, nach einer Nachfolge Ausschau hielt, war Otto Truttmann wohl bekannt. Darf man das, den engagierten Präsidenten eines gut funktionierenden Vereins für eine so anspruchsvolle Aufgabe verpflichten, wie es das RZO-Präsidium ist? Otto überlegte es sich lange und gut. Und dann war der Glücksfall für die RZO perfekt - er wurde zum 4. Präsidenten RZO gewählt!

Otto durfte das Amt des Regionalpräsidenten im Jahr 2010 von Marlyse mit einem voll besetzten Regionalvorstand im Rücken übernehmen, wobei ausser ihm nur der Fachwart Wasserspringen ein Neuling war. Aber bald schon gab es turbulentere Zeiten. Bereits im zweiten Amtsjahr blieben zwei Funktionen unbesetzt. Otto wirkte dann während dreier Jahre ad interim auch als Fachwart Schwimmen. Das brachte selbst den stressgewohnten Einsatzleiter an seine Grenzen - aber nicht aus der Fassung. Er organisierte Krisensitzungen und Aussprachen. Es wurde über Sinn und Zweck des Regionalverbands und mögliche Reformen diskutiert - und dies in einer Zeit, in der von der  Führung des Zentralverbands keine Unterstützung zu erwarten war. Schliesslich gelang es ihm, das Personalproblem in den Griff zu bekommen und das Schiff in ruhigere Fahrwasser zu lenken. Für den Kapitän allerdings wurde die Arbeit nicht weniger. Mit dem Wechsel an der Verbandsspitze und den revidierten Statuten galt es, eine weitere Aufgabe zu erfüllen: Otto war jetzt auch noch ZV-Mitglied. Er war stets der Garant für einen gut geführten Regionalverband - und gleichzeitig des Kantonalzürcherischen Schwimmverbands - unter Aufwendung zahlloser ehrenamtlich geleisteter Arbeitsstunden.

Für seine grossen Verdienste zum Wohle des Schwimmsports verleiht die Regionaldelegiertenversammlung des Regionalverbands Zentralschweiz Ost des Schweizerischen Schwimmerverbands Otto Truttmann die Silberne Ehrennadel."

Otto Truttman wird die Silberne Ehrennadel von Jürg Ulrich überreicht.

zurück

Partner

 

Kanton Zürich Sportamt

 

Jugend + Sport

 

Zürcher Kantonalverband für Sport